/Holzbaupreis Niederösterreich

Holzbaupreis Niederösterreich

BESONDERS WOHNEN, FORSCHEN, KAUFEN

Bereits zum 16. Mal wurden mit dem Holzbaupreis Nieder­österreich die besten Holzbauten des Landes prämiert. Aus 65 Einreichungen kürte die Expertenjury vier Kategoriensieger und vergab einen Sonderpreis sowie sieben Anerkennungen.

FORSCHEN MIT STIL

Pragmatisch mit einem sinnvollen Einsatz von Brettsperrholz ist das Forschungsgebäude in Tulln. Die Brettsperrholz-Trennwände wurden aufgrund der großen Spannweite des Gebäudes tragend ausgeführt. Auch die Zwischendecke und sogar der Aufzugsschacht in der Erschließungszone wurden in Brettsperrholz-Bauweise umgesetzt. Die Fassade des vorgefertigten Holzrahmenbaus mit den streng rhythmisierten Fensteröffnungen spiegelt die klaren Arbeitsabläufe einer Forschungseinrichtung wider. Der linear zonierte Grundriss ermöglicht gut belichtete Büros Richtung Süden und Labors mit blendfreiem Licht im Norden. Durch die eindeutigen Zonierungen, in denen die Raumbegrenzungen variabel sind, ist nicht nur die Orientierung im Gebäude, sondern auch das Zusammenspiel von Bautechnik und Nutzung souverän gelöst.

Holzbaupreis Niederösterreich 2018
Kategorie: Öffentliche- und Kommunalbauten
Architektur: ARGE DELTA SWAP

GROSS UND NEU KONZIPIER

Der Neubau des Metro-Marktes in St. Pölten wurde nach einem neuen Gebäudekonzept für Großmärkte errichtet und stellte damit auch wesentliche Weichen für den Um- und Neubau weiterer Filialen. Der zehn Meter hohe Gebäudekomplex auf einer Fläche von 13.000 Quadratmetern wurde zur Gänze als Holzbau – inklusive vorvergrauter und thermobehandelter Fassade – ausgeführt. Insgesamt wurden 610 Quadratmeter Holzplatten und 2.250 Quadratmeter wiederverwertbares Massivholz im Gebäude verbaut.

Holzbaupreis Niederösterreich 2018
Kategorie: Nutzbau
Architektur: Poppe*Prehal Architekten ZT GmbH

WOHNEN MIT WEIN

Im Dachbereich des Hoftrakts eines bestehenden Weinguts ließ eine junge Winzerfamilie eine zeitgemäße geräumige Wohnung in Holzbauweise errichten, die sich organisch in die bestehende Struktur einfügt. Dafür wurde die Dachlandschaft mit zwei Giebeldächern fortgeführt, die gegenüber dem Bestand ausgedreht sind, um den Hauptraum Richtung Hof zu orientieren. Eine durchlässige Holzlattenfassade aus Mini-Brettschichtholz-Trägern aus vorvergrauter Lärche bildet den Raumabschluss zur Hofseite. Alle im Inneren sichtbaren konstruktiven Holzelemente wurden weiß lasiert, um einen homogenen Raumeindruck zu erzeugen.

Holzbaupreis Niederösterreich 2018
Kategorie: Um- und Zubau, Sanierung
Architektur: Imgang Architekten ZT GmbH

KLEIN UND CHARMANT

Auf einem Grundstück in einer gewachsenen Siedlung – dort, wo sich früher der Pfarrhof befand – steht das nach außen bescheiden wirkende „kleine Haus mit großem Dach“, das die vertraute Bautypologie aufgreift und frisch interpretiert. Außer für die Bodenplatte, den Sanitärkern und das Treppenhaus aus Sichtbeton wurde als Baustoff ausschließlich Fichtenholz verwendet. Durch die schwarze Lasur der Außenverschalung nimmt sich die Kubatur zurück, die plattensichtige eingezogene Loggia bildet ein charmantes Entree. Der einfache Grundriss überrascht in der Großzügigkeit der Raumfolge, die Freiräume wirken unter dem ausgreifenden Dach geborgen.

Holzbaupreis Niederösterreich 2018
Kategorie: Wohnbauten
Architektur: Bogenfeld Architektur ZT-GmbH

2018-11-28T11:21:40+00:00 28 November 2018|Allgemein|