/Außergewöhnliche Holzfassade

Außergewöhnliche Holzfassade

DER MIT DEM LICHT TANZT

Weiterbauen im besten Sinne: Ein Holzbau ersetzt eine alte Keusche, schafft eine behagliche Hofsituation und punktet mit eleganter, sanfter Modernität, Lichtspiele inklusive.

Ökologie ist dem Bauherrn in jeder Form wichtig, immerhin zählt er zu den Pionieren des biologischen Weinanbaus und ist heute Deutschlands größter Bioweinhändler, der alle seine Betriebsstätten aus Holz errichten ließ. Daher stand auch für das Haus am Stadtrand von Klagenfurt kein anderes Baumaterial als Holz zur Diskussion. „Weil uns nachwachsende Rohstoffe wichtig sind und weil wir uns umgeben von Holz besonders wohl fühlen“, erklärt Peter Riegel. „Wir“, das sind mittlerweile vier Generationen.

Eine alte, ziemlich in die Jahre gekommene Keusche hatte dem Holzbau Platz gemacht. Nicht unbedingt zur Begeisterung aller Familienmitglieder. „Aber der Charme des neuen Hauses hat selbst die 88-jährige Urgroßmutter sofort erobert, die erst einmal nicht erfreut war, dass wir ‚ihr‘ langjähriges Ferienhaus abreißen ließen“ erzählt Riegel. In der Beziehung zum alten Stadel entsteht jetzt eine heimelige Hofsituation. Je nach Wind, Wetter, Sonneneinstrahlung, Lust und Laune können Außenbereiche an drei Seiten des Hauses genutzt werden.

Drei Holzarten fügen sich zu dem perfekten Ganzen, in dem Klarheit dominiert. Fichte für die Konstruktion und lasiert bei den Innenverkleidungen, Eiche für die Böden sowie Einbauten und Möbel, die ebenfalls vom Architekten entworfen wurden, und Lärche für die Fassade. Ihr Muster mit dem rechteckigen Holzgitter setzt sich in den Jalousien und dem westseitigen Witterungsschutz fort und sorgt im Haus für wechselnde Lichtspiele und -stimmungen im Tagesverlauf. Am Vormittag wirft sie spielerisch Bilder in die Küche, am Nachmittag tänzeln unterschiedliche Formen und Mus­ter durch den gesamten Wohnbereich.

Die sanften Strahlen verstärken das angenehme, Ruhe ausstrahlende Wohngefühl. Die Materialien fassen sich angenehm und leben­- dig an und sind dabei leicht zu pflegen. Auch das war den Bewohnern wichtig. Das Spiel mit den unterschiedlichen Raumhöhen schafft sowohl eine offene Atmosphäre als auch genug Platz, um alle Familienmitglieder und Gäste bequem unterzubringen.

Mehr Informationen
2019-01-18T09:06:25+02:0028 November 2018|Allgemein|