Revitalisierung Marwieser

/Revitalisierung Marwieser
Revitalisierung Marwieser2018-12-10T21:54:57+01:00

Project Description

Revitalisierung Marwieser

Standort: Hermagor
Planung: Keckstein Veronika
Tragwerksplanung: Kalles Bruno, Ing.
Holzbaufirma: Tischlerei Martin Thaler

Das Gebäude stammt aus dem 18. Jahrhundert und war ursprünglich nur mit dem Traktor erreichbar. Daher musste zuerst der Güterweg für Lkw ausgebaut werden. Die Bauherren planten die Revitalisierung über mehrere Jahre, weil das Abwägen zwischen historischer und moderner Bauweise längere Zeit in Anspruch nahm. Der Erdgeschoßbereich wurde in alter Form erhalten, das angebaute Stall- und Wirtschaftsgebäude in den Wohnbereich integriert. Die Althölzer einzelner Böden und das geschnittene Holz aus dem alten Dachstuhl wurden eingebaut. Im Schlafbereich und im gesamten Obergeschoß wurden neue Fichtenbretterböden nach altem Muster eingebaut. Die historischen Möbelstücke wurden restauriert. Eine Pelletsheizung sorgt für die notwendige Wärme. Die hinterlüftete Lärchenholzverschalung blieb großteils unbehandelt. Im gesamten Haus wurden geölte Lärchenholzfenster eingebaut.

Fotos und Rechte: Birgit und Gunther Marwieser
Alle auf dieser Webseite abgebildeten Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Nutzung ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Bildautoren gestattet.