Holzklassen Gnesau

/Holzklassen Gnesau
Holzklassen Gnesau2018-12-10T20:42:53+02:00

Project Description

Holzklassen Gnesau

Holzbaupreis 2015 | KATEGORIE: Revitalisierung / Innenraumgestaltung

Standort: Gnesau
Planung:
Arch. DI Ernst Roth mit BM DI Sonja Hohengasser mit DI Jürgen Wirnsberger
Tragwerksplanung: DI Kurt Pock
Holzbaufirma: Tischlerei Meixner

Das Leitbild der Volksschule Gnesau „Bewegte Schule – Gesunde Schule“ veranlasste die Planer, den Bereich Gesundheit in die Generalsanierung des Schulbaus aus den 1970er Jahren stärker einfließen zu lassen. Daher entschieden sie sich, vermehrt den Baustoff Holz zu verwenden. So wurden vier Klassenzimmer sortenrein mit vier heimischen Nadelhölzern aus den Nockbergen – Tanne, Lärche, Fichte und Zirbe – ausgekleidet.

Jurykommentar:

„Die Sanierungen unserer Schulen haben in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Die Herausforderung dieser Bauaufgaben besteht neben der erforderlichen nachhaltigen wie thermischen Reparatur der Gebäudehülle vor allem in der Schaffung und Erneuerung vorhandener räumlicher Qualitäten, der Verbesserung atmosphärischer Eigenschaften und der Optimierung von Licht- und Blickbeziehungen.
In Gnesau macht Holz Schule – ein Vorbild- und Leitprojekt, kreativ, innovativ, nachhaltig und überzeugend – ein Vorbild für zukünftige Sanierungen unserer Schulen.“

Fotos und Rechte: Fritz Klaura (bild_Volksschule) und DerMaurer
Alle auf dieser Webseite abgebildeten Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Nutzung ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Bildautoren gestattet.