Project Description

Hammerschlag

Holzbaupreis 2013  | KATEGORIE: Kunst

StandortWolfsberg
Planung:
DI Hanno Kautz
Tragwerksplanung: DI Markus Lackner
Holzbaufirma: K+K Holzbau OG

Teil des Projektes „Umfahrungsstraße Bad St. Leonhard“ war auch ein Wettbewerb im Rahmen von Kunst am Bau. Als Standort für das Kunstwerk wurde jener Ort gewählt, wo früher ein Hammerwerk stand, das einst die Region prägte. Ebenso wichtig für den Bezirk ist der Rohstoff Holz. Das waren auch die Vorgaben des offenen Wettbewerbs, den Hanno Kautz für sich entschied.

Jurykommentar:

„An der Ortseinfahrt zu Bad St. Leonhard hat der Künstler und Architekt Hanno Kautz ein Zeichen gesetzt. Vor dem Hintergrund der holzverarbeitenden Industrie positioniert er Bretterstapel, die im ersten Moment als gewöhnliche Bretterstappel lesbar werden – jedoch in der Maßstäblichkeit, Stapelhöhe nicht wirklich passen. Weiters führt eine differenzierte Verdichtung der Brettlagen zu einer Irritation. Er will damit die Bewegung des Hammerschlags zeigen.“

Fotos und Rechte: Foto Fritz Klaura (1-2), dermaurer (3-4)
Alle auf dieser Webseite abgebildeten Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Nutzung ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Bildautoren gestattet.