Atelier Benetik

/Atelier Benetik
Atelier Benetik2018-12-10T21:42:30+01:00

Project Description

Atelier Benetik

Holzbaupreis 2011  | KATEGORIE: Gewerbliche Bauten

StandortVölkermarkt
Planung:
Dobernig + Riedmann
Tragwerksplanung: Holzbau Smerietschnig/Josef Vogl
Holzbaufirma: Holzbau Smerietschnig/Josef Vogl

Jurybegründung:
Das eingeschoßige Atelierhaus liegt in zweiter Bebauungstiefe inmitten von Obstgärten und mit Blick auf weite, unbebaute Felder. Am südseitig gelegenen Hemmaberg ist jene Waldschneise zu sehen, wo die Lärchen gefällt wurden, aus denen die Holzkonstruktion, Wandoberflächen und Böden des Hauses bestehen. Der 200 Quadratmeter große rechteckige Einraum schafft einen klaren und ruhigen Baukörper, der aber Gelassenheit statt Strenge ausstrahlt. Das weit auskragende Dach, der schwebende umlaufende Holzrost und die leichten, liegenden Leistenverschalungen geben dem über einem hellen Kiesbett schwebenden Baukörper eine anmutige und elegante Wirkung, die an die Leichtigkeit japanischer Holzbauten erinnert. Der Atelierbau stellt ein gelungenes Beispiel für einen Bautypus dar, der in dieser Leichtigkeit, Transparenz und atmosphärischer Wirkung nur in Holz machbar ist. Der Einsatz von Glas in Teilen der Dachdeckung und als großflächige Wandscheiben verleihen dem Atelier jene Lichtfülle und Offenheit, die der Künstler für seine Arbeit braucht.

Fotos und Rechte: Fritz Klaura
Alle auf dieser Webseite abgebildeten Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Nutzung ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Bildautoren gestattet.